Ratgeber  - für Sie und Ihn

Ihre Meinungen und Erfahrungen sind gefragt – schreiben Sie mir!

hura-natur@t-online.de


 

Bienenhonig

vom Imker ist nicht nur lecker , sondern mit seinen 180 Inhaltstoffen

*  Bienennahrung

*  der Fitmacher mit Sofortwirkung

*stärkt das Immunsystem

*Appetitsanregend, Verdauungsfördernd

und unterstützt die Heilung von

·         Leistungsschwäche

·         Herz und Kreislaufschwäche

·         Erkrankungen der Atemwege

·         Fieberhaften grippalen Infekt

·         Hauterkrankungen und schlecht heilende Wunden

·         Leber – Galle – Erkrankungen

·         Magen – Darm – Erkrankungen

·         Hyperaktivität und andere Erregungszustände

Honig ist der ideale Energiespender für Sportler und alle die sonst viel leisten müssen.

Bei der Honigmassage nutzen wir die stark Stoffwechsel anregende und entschlackende Wirkung. Diese Massage vitalisiert und stärkt. Honig ist ein hervorragendes Hautpflegemittel.

Im Werretal haben Gentechnik, Antibiotika und Pestizide keine Chance – unser Honig ist naturcremig und biologisch rein.

– 
Mit dem Kauf von deutschen Honig leisten Sie einen Beitrag für unsere Umwelt

und die Zukunft Ihrer Kinder !

 


 

 

 

 

 

Verhalten bei Insektenanflug:
Wenn Insekten (Bienen, Wespen) Ihren Körper anfliegen, sind sie auf der Suche nach Nahrung oder Flüssigkeit. Wenn sie schwitzen oder ein süßliches Parfüm (auch Haargeel) benutzt haben, kann es sie anlocken. Ruhe bewahren! Die Insekten merken sehr schnell dass nichts zu holen ist. Sollten sie etwas lästig werden – leichte ruhige Abwehrbewegung mit  der Hand. In keinem Fall töten wollen oder zu hastig abwehren. Das Insekt kann erschrecken und stechen.

 

 

 

 

 

Insekten im Garten oder Wohnbereich:

Aufenthalt vor dem Einflug vermeiden und diesen nicht untersuchen wollen

Besteht eine Gefährdung für die Bewohner, das Nest umsiedeln lassen.

 

 

 

 

 

Insektenstich:
Kontrollieren ob der Stachel noch in der Haut steckt (Bienenstich) und mit Fingernagel heraushebeln.
Stichstelle sofort leicht ausdrücken und eine Zwiebel aufschneiden und mit der Schnittstelle auf die Einstichstelle legen. (Allergiker ärztliche Hilfe rufen)

 

 

 

 

 

Senf mit ihrer eigenen Geschmacksnote
Mit etwas Honig unter den Senf gerührt, geben sie ihn ihre persönliche Geschmacksnote

 

 

 

 

 

Besonders knusprig
wird der Braten, wenn man ihn kurz vor dem heraus nehmen aus dem Ofen mit etwas Honig einstreicht und noch 2-3 min im Ofen belassen

 

 

 

 

 

Hämorriden
machen keine Probleme mehr, wenn man Ringelblumenbalsam mit Honig vermischt und mit dieser Mischung täglich eincremt
(Bettina S.)

 

 

 

 

 

Sind Wespen lästig
am Frühstückstisch im Garten – stellen sie eine Schale mit überreifen Birnen aufgeschnitten etwa 3 m von ihrem Tisch entfernt – das finden die Wespen leckerer als ihr Frühstück 
(Stephan B.)

 

 

 

 

 

Insektenstiche
Spitzwegerich zerreiben und die Masse auf die Stichstelle auftragen (keine Schwellung, kein Juckreiz)
Junge Spitzwegerich Blätter im Salat verarbeiten und mehrmals jährlich essen (mit Dressing, Süßsalaten, etwas Honig, Joghurt oder Obst anrichten) nie mehr Insektenstiche (? Testen Sie und schreiben Sie mir Ihre Erfahrung)
(Dr. Robert S.)

 

 


Die Wissenschaft gibt meiner Oma recht!richtig essen = gesund und fit bleiben!

5 Lebensmittel für Ihre Gesundheit!

Spinat
Lässt uns gut sehen und aussehen!
Die Powerstoffe Lutein und Betacarotin schützen den Körper vor Zellalterung und wirken wie eine Antifaltencreme von innen.

Zwiebel
Stellt selbst den Knoblauch in den Schatten!
Die Aminosäuren, Enzym Allinase, Vitamin C, Kalzium, Germanium sowie die Phenalsäuren Koffein- und Ellagsäure im Cocktail mit Phytamin Quercetin, ätherischen Ölen, Peptide und Flavonoide wird der Kalziumhaushalt reguliert, beugt Osteoporose vor und schützt vor Thrombosen, Arteriosklerose und Entzündungen, senkt Blutzucker und Cholesterin.
30-50 Gr. Zwiebeln in der Woche helfen besser als Knoblauch und riechen weniger!

Bienen-Honig
Verjüngt den ganzen Körper!
Honig ist das älteste Heilmittel überhaupt. Echter, reiner und unbehandelter Bienenhonig vom Imker wirkt wie ein natürliches Antibiotikum, will die darin enthaltenen Inhibine das Wachstum von Keimen hemmen. 180 bis jetzt nachgewiesene natürliche Substanzen wie z.B. Mineralien, Aminosäuren, Aromastoffe, Vitamine C, B1, B2, B6 und Biotin sowie Pantothensäure, Kalium und Magnesium halten nicht nur die Haut jung und geschmeidig, sondern ist der schnellste Fitmacher unter den Naturprodukten – Lebensmitteln.
Ein Teelöffel echter unbehandelter Bienenhonig vom Imker ist nicht nur lecker sondern auch gesund!

Himbeeren
Nicht nur die Früchte sind gesund, sondern auch Tee aus den Blättern!
Neben vielen Mineralstoffen und Vitaminen macht sie besonders Vitamin Biotin zum Jungbrunnen. Gleichzeitig sind sie Hilfe bei Nieren- und Blasenbeschwerden.

Tomaten
Halten das Blut sauber!
Trotz des hohen Wassergehaltes sorgen 13 Vitamine, 17 Mineralstoffe und viele Fruchtsäuren für eine Tomate mit Gesundheitspower. Besonders Lycopin schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs.
Zerkleinert und schonend erhitzt steigert sich die Wirkung!


Wellness

Fit in die Nacht und den neuen Tag - mit Haut wie Samt und einer glücklichen Seele
Sie nehmen:
Einen halben Liter Milch (handwarm)  und geben in diese 120 g Honig, leicht aufschäumen und in das Badewasser gießen.
10 bis 20 Minuten Badespaß zum wohlfühlen.
Wer´s nicht lassen kann – kann auch das Glas Rotwein dazu nehmen.

Honigmassage
Wollen Sie für Leib und Seele DIE samtene Geschmeidigkeit?
Dann – eine Honigmassage! 
Sie nehmen zwei reichliche Esslöffel Honig, geben diesen bei leichter Wärme (30°C) in eine Schale, einen Teelöffel Jafraöl dazu; verrühren beides und geben dieses auf den erwärmten Körper (warm abgeduscht und leicht abgetrocknet).Unter leichten Druck einmassieren. (Ganzkörpermassage) Je Seite etwa 8-10 Minuten, dann kurz abduschen und leicht trocken frottieren.
Fertig!
Ihre Haut ist wie Samt! Die Seele wie nach 8 Tagen Urlaub! Und Ihr Körper – Haut  entschlackt. Danach ein Glas Rotwein (oder was Sie besonders mögen), und der Abend ist paradiesich; das meint Ihre Biene Friedericke.

 


 

Zurück zur Eingangsseite

Zurück zum Inhaltsverzeichnis auf der Eingangsseite